WWOOFen mit Kind/schwanger - Erfahrungen von Höfen ökomam

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

WWOOFen mit Kind/schwanger - Erfahrungen von Höfen ökomam

Beitrag von ökomama am Mo Feb 11, 2013 6:05 pm

WWOOFen mit Kind/schwanger - Erfahrungen von Höfen
ökomama Heute um 6:04 pm

Hallöchen,

ich bin absoluter WWOOF-Neuling und versuche gerade herauszufinden, ob WWOOFen für mich überhaupt geht.

Kurz zu mir: Ich bin Ende 20 und alleinerziehende Mama eines 2-jährigen Kindes und aktuell schwanger im 4.Monat. Ich bin Nichtraucher und ernähre mich vorrangig vegetarisch.
Wir wohnen in einer Großstadt und ich weiß schon länger, dass uns das nicht gut tut. Ich möchte für mich und mein Kind ein naturnahes Umfeld und gern weitere Kinder. Gern würde ich traditionelle Arbeitsweisen kennen lernen, z.B. wie man ein richtiges Sauerteigbrot bäckt, oder wie man töpfert oder Körbe flechtet, aber auch alltägliche Arbeiten, wie Gemüse schneiden in der Küche oder Gästezimmer säubern kann ich mir gut vorstellen....aber es gibt sicher noch sehr viel mehr, fällt mir nur spontan nicht ein. :-)

Welche Arbeiten für eine Schwangere mit Kleinkind wirklich realistisch sind und wie das sonst so abläuft, weiß ich leider nicht.
Daher bin ich für Erfahrungen sehr dankbar.

Wie läuft das WWOOFen normalerweise ab, wenn eine Alleinerziehende bei euch arbeitet?
Welche Arbeiten sind möglich? Was macht das Kind in der Zeit?
Gibt es Möglichkeiten, dass Kind (oder auch weitere Hofkinder) einzubeziehen?
Wie ist das mit der Unterkunft und Verpflegung?
Zahlt man für das Kind Unterkunft und Verpflegung extra? Was ist da so üblich?

Kennt jemand vielleicht Höfe zu denen wir passen könnten und die vielleicht auch kurzfristig (also Anfang/Mitte/Ende März) jemanden brauchen?

Herzlichen Dank für eure Ideen, Anregungen und Erfahrungen!

Es grüßt herzlichst:
die Ökomama


PS: Wir suchen gerade auch Gemeinschaften zu denen wir passen könnten. Wenn ihr also einen Hof kennt, der uns als wertvolle Bereicherung ansieht, bin ich für Hinweise sehr dankbar.

ökomama

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 11.02.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: WWOOFen mit Kind/schwanger - Erfahrungen von Höfen ökomam

Beitrag von ökomama am Mo Feb 11, 2013 6:09 pm

Nachtrag von Ökomama:

Wir würden gern mindestens 3 Wochen bleiben, da kleine Kids ja auch ne Weile brauchen um sich einzugewöhnen.
Wenn es passt, würden wir so lange bleiben können, wie es die Schwangerschaft zulässt und ihr uns brauchen könnt. :-)

GLG Ökomama

ökomama

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 11.02.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

WWOOFen mit Kind/schwanger - Erfahrungen von Höfen

Beitrag von ökomama am Do Feb 14, 2013 4:56 pm

Hat niemand Erfahrungen mit alleinerziehenden oder schwangeren WWOOFerInnen?
Oder Ideen/ Anregungen / Überlegungen?

GLG Kathy

ökomama

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 11.02.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: WWOOFen mit Kind/schwanger - Erfahrungen von Höfen ökomam

Beitrag von 4ever am Di Feb 26, 2013 8:41 am

ökomama schrieb:Hat niemand Erfahrungen mit alleinerziehenden oder schwangeren WWOOFerInnen?
Oder Ideen/ Anregungen / Überlegungen?

Hallo Kathy

ich hab eine Idee, kann Dir aber keine pn schicken und freue mich auf eine Mail.

Viele Grüße
wwoof[ät]life.de

4ever

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 08.07.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: WWOOFen mit Kind/schwanger - Erfahrungen von Höfen ökomam

Beitrag von Lebens(T)raum am Mi Feb 27, 2013 8:42 am

Hi,

nun als wwooferin mit Kind habe ich keine Erfahrung, allerdings bin ich selbst Mama von 2 Kindern (6 und 2) und versuche weitesgehend meinen Hof, die Kinder und den Haushalt sowie einen Nebenjob unter einen Hut zu bekommen.
Mit Kindern ist das nicht immer so ganz leicht.
Kinder brauchen meiner Meinung nach Zeit, die ist rar, viele geben tolle Tipps wie lass die Kinder mitarbeiten - doch wie soll ich eine quirlige zweijährige mit in den Stall nehmen - ich habe immer Angst sie wird zertrampelt, gebissen oder fällt irgendwo runter - wenn es gut läuft beschaftigt sie sich in sichtweite selbst (ca in 10 % aller Fälle) ansonsten werfe ich alle 2 sekunden alles aus der Hand um ihr nachzulaufen, das gleiche passiert im Garten ich setzte etwas ein - hinter meinem Rücken gräbt sie es wieder aus etc. etc., Manchmal hat man gute Tage und die Kinder haben auch gerade Bock zu Kochen, putzen, ernten, gärtnern dann läuft es. Ich glaube gerade mit einem 2 jährigen Kind ist es sehr schwer zu wwoofen, wenn du nicht gerade auf die Kinder des Hauses achtgibst, wobei du dann aber auch damit rechnen mußt das die Kinder sich nicht mögen, dein eigenes Kind eifersüchtig ist usw. ich denken das kennst du ja alles.
Ich handhabe es mit meinen eigenen Kindern so - schaffe soviel wie möglich wenn die Kinder schlafen, über alles andere sieh hinweg - hauptsache alle sind gesund, satt und zufrieden.
Deswegen überleg dir wieviel Zeit dein Kind von dir braucht - schaffst du es da dann auch noch in einem fremden Haus die anfallende Arbeit zu tun?
Wenn du wild entschlossen bist zu wwoofen, kannst du wenn du magst 1 Woche zu uns kommen und es einmal ausprobieren wie es ist mit deinem Kind -
in anbetracht dessen das du schwanger bist würde ich sagen, wenn du mir meine Kinder ein bisschen abnimmst und kochst (vegetarisch), bin ich schon zufrieden, solltest du nebenbei auch noch ein wenig im Garten schaffen wäre es toll. Hof 481.

alles gute und liebe Grüße Judith

Lebens(T)raum

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 15.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: WWOOFen mit Kind/schwanger - Erfahrungen von Höfen ökomam

Beitrag von Holderhof am Fr März 01, 2013 10:04 am

Hallo Du,
wir haben auch 3 Kids und versuchen, Arbeit und Familie gut unter einen Hut zu bekommen. Und das geht, wenn man flexibel bleibt...Wenn Ihr an einer Gemeinschaft interessiert seid, guck doch mal unter Hof Nr.544...wir suchen Mitmacher! Vielleicht habt Ihr Lust, uns mal zu besuchen?
Liebe Grüße, die Holderleut
avatar
Holderhof

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 28.02.13

Benutzerprofil anzeigen http://www.holder-hof.de

Nach oben Nach unten

Re: WWOOFen mit Kind/schwanger - Erfahrungen von Höfen ökomam

Beitrag von Stichnadel am Fr Jun 23, 2017 8:10 pm

Hallo Ökomama,
es ist schon lange her das du einen Hof gesucht hast. Wie ist es gelaufen? Wäre ein schöner Beitrag für WWoof erfahrungen.
Hoffe auf eine Antwort

Stichnadel

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 22.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten