So viele kurzfristige Absagen!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

So viele kurzfristige Absagen!

Beitrag von Tilia am Sa Mai 28, 2016 3:12 pm

Leute wie geht's Euch? Ich war eigentlich jahrelang zu mindestens 80 % zufrieden mit meinen Wwoofern. 2015 hatte ich dann schon überdurchschnittlich viele mit wenig Motivation und heuer sagen sie reihenweise kurz vor geplanter Ankunft ab, eigentlich dann, wenn ich erkläre, wer die Hofbewohner sind, nämlich seit 1/2 Jahr auch 3 albanische minderjährige Flüchtlinge. Ein Wwoofer, der trotzdem kam, hat nicht den geringsten Kontakt zu ihnen gesucht, auch nicht mit ihnen gegessen und ist sehr viel früher gefahren. Ist das möglich? Dann könnte ich froh sein, dass ich mir auf diese Weise Supremacists vom Halse halte, bin aber trotzdem traurig.

Tilia

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 21.01.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kurzfristige Absagen

Beitrag von adomeit-egenrieder@web.de am Do Jun 02, 2016 1:07 pm


Auch wir haben dieses Jahr sehr kurzfristige Absagen - ärgerlich, auch für die anderen wwoofer/innen, denen wir abgesagt hatten, da wir uns schon für den Zeitraum für belegt gehalten hatten.
Was könnte man tun?
Sind es evtl. immer die gleichen wwoofer?
Anmeldegebühr verlangen, die bei Anreise zurückgegeben wird?

Manche wwoofer machen sich offensichtlich nicht klar, dass wir, der Hof, auf wwoofer- Mithilfe zählen, uns Mühe machen wwoofer zu empfangen und zu integrieren und es ist für beide Seiten doch befriedigender, wenn der wwoofer eine wirkliche Aufgabe hat, anstatt nur so nebenher dabei zu sein. Dann könnte man auch Urlaub auf dem Bauernhof buchen. Bei kurzfristiger Absage bleibt die ausgesuchte wwoof- Arbeit eben liegen oder wir rennen wie die Hasen um dies auch noch zu bewältigen....... gehört dieses Thema vielleicht eher in ein Forum das wwoofer auch lesen?
Thema: soll ein woofer eine echte Arbeit leisten (dürfen) oder "nur ökologische Erfahrungen" machen?
Unsere bisherigen wwoofer (seit 7 Jahren) waren mit ihrer Arbeit und der entsprechenden (Eigen-) Verantwortung sehr zufrieden, (viele "Wiederholungs-wwoofer" spricht für sich). Absagen bringen da alles durcheinander.

adomeit-egenrieder@web.de

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 02.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: So viele kurzfristige Absagen!

Beitrag von Tilia am Sa Jun 04, 2016 11:53 am

danke für die Antwort, die entspricht voll meinen Gedanken. Noch schöner, dass man so alte Freunde wieder findet. Ich melde mich auf email.

Tilia

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 21.01.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: So viele kurzfristige Absagen!

Beitrag von Mayaxx am Do Jun 30, 2016 7:42 am

Liebe Tilia,

wir haben zwar nicht viele Absagen (eher fast gar keine) aber wir haben seit einem 3/4 Jahr einen 22-jährigen afghanischen Flüchtling bei uns. Alle wwoofer lieben Mohammad sehr und lassen sich von ihm die Hofarbeit zeigen und sich einweisen. Auch in unserer Erstemail sage ich immer, dass er da ist und es hat noch niemand deshalb abgesagt. Bei uns ist er absolut voll integriert und hat ganz normalen Kontakt zu allen wwoofern. Wir haben immer so 4-6 wwoofer + Mohammad.
Ich schreibe das nur damit hier nicht so ein einseitiger Eindruck entsteht und hoffe du gibst nicht auf!
Liebe Grüße
Silke

Mayaxx

Anzahl der Beiträge : 0
Anmeldedatum : 13.09.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: So viele kurzfristige Absagen!

Beitrag von Tilia am Do Jun 30, 2016 11:04 am

Das freut mich Silke, mich haben Wwoofer leider gebeten, diese Flüchtlingskinder genau zu beschreiben, man wolle nicht mit jedem zusammen arbeiten oder man hat gefragt, ob da meine Fensterscheiben wohl noch ganz sind, andere haben sich einfach nicht mehr gemeldet, warum auch immer. Jetzt für Juli habe ich allerdings wieder genug Wwoofer, so viele wie früher müssen es gar nicht sein.

Tilia

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 21.01.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: So viele kurzfristige Absagen!

Beitrag von Klaus L. am Mo Okt 03, 2016 10:55 pm

Zu diesem Thema war es bei mir dieses Jahr  besonders krass.
Ein Wwoofer wollte im Juni kommen,dann im Juli ,dann im August später dann im Oktober, jetzt ist Oktober, gesehen hab ich ihn nicht und auch keine Antwort mehr bekommen.
Ein anderer hatte mir im April zugesagt er kommt in ein paar Tagen,ich wartete vergebens,so etwa eine Woche später erfuhr ich dann daß er mit `nem Freund zur Mainquelle getrampt war,für `ne Absage war anscheind keine Zeit.
2 Asiaten wollten im August helfen, als dann ein Dritter anfragte und ich bei den anderen den Ankunftstermin wissen wollte sagten diese sehr kurzfristig ab und der Dritte hatte auch plötzlich einen anderen Hof gefunden.
So oder ähnlich geht das schon seit Jahren, gut daß doch ab und an jemand schreibt er kommt , ist tatsächlich da und mit der Hilfe läufts ein paar Tage super.

Klaus L.

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 20.02.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten