Haltet Ihr sowas für möglich?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Haltet Ihr sowas für möglich?

Beitrag von mojagsmama am Mi Jul 23, 2014 12:51 pm

Hallo, ich bin ganz neu hier - würde mich trotzdem oder grade deswegen freuen, wenn Ihr mir Eure Meinung zu meiner (Schnaps?)idee mitteilen würdet.

Spiele schon länger mit dem Gedanken, mein Haus hier zu verkaufen und stattdessen irgendwo (bevorzugt Bayern/Östereich) eine kleine Almhütte zu erwerben - darf auch gerne abgelegen sein.

Ein wenig Erspartes hab ich, beim Tausch eines nicht ganz kleinen Hauses gegen ne kleine Almhütte dürfte auch was übrigbleiben, bis zur Lebensversicherungsfälligkeit ist es keine Ewigkeit mehr hin.... aber ganz reichen würde es wohl doch nicht.

Und da kam mir zwei Gedanken fast gleichzeitig in den Kopf: WWOOFen würde mich davor bewahren, völlig in der Einsamkeit zu versinken - andererseits könnte es für einen Teil des Jahres die Lebenshaltungskosten senken.

Mir ist bewusst, dass sich das ganze noch reichlich unausgegoren anhört - ist es nämlich auch, denn die Idee ist erst wenige Tage alt.

Ich erwarte auch nicht, dass man mir hier die Entscheidung oder die Detailplanung abnimmt; was ich gerne hätte: eine Einschätzung von erfahrenen WWOOfern, ob es sich lohnt, an diesem Faden weiterzuspinnen. Dafür wäre ich Euch sehr dankbar.

Liebe Frischlingsgrüsse!

mojagsmama

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 23.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haltet Ihr sowas für möglich?

Beitrag von Reinsch am Do Jul 24, 2014 9:46 am

Hallo,

so ganz habe ich deinen Plan nicht verstanden.

Willst du Wwoofer auf deine Alm einladen? Dann dürfte das die Kosten eher nicht senken. Oder willst du zeitweise deine alm verlassen und anderswo wwoofen? Dann fällt mir, abgesehen von den Lebensmitteln, auch kein großes Sparpotential ein.

Reinsch

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 07.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haltet Ihr sowas für möglich?

Beitrag von mojagsmama am Do Jul 24, 2014 11:53 am

Die zweite Variante hatte ich gemeint - und Lebensmittel + Brennmaterial für Kochen + ggf. Heizen sind ja ein nicht ganz unerheblicher Teil der laufenden Kosten, oder?

mojagsmama

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 23.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haltet Ihr sowas für möglich?

Beitrag von Reinsch am Do Jul 24, 2014 1:51 pm

Hallo,

ah, jetzt verstehe ich die Idee...

Naja, jetzt als Berufstätiger sind die Lebensmittel ein nicht so großer Teil meines Monatsbudgets. Wie das ganze als "Almöhi" aussähe kann ich jetzt aus dem Stehgreif nicht sagen. Was ja auf jeden Fall immer läuft sind Krankenversicherung, Grundsteuer, Gebäudeversicherung,...
Auch wäre organisatorisch zu schauen, ob du die Alm einfach so allein stehen lassen kannst. Wenn du Tiere oder einen Gemüsegarten hast kann das knifflig werden, und wer schaut nach dem Rechten, dass sich dort keine ungebetenen Gäste betätigen? Wenn du "nur" dort wohnst ist es natürlich einfacher.

Grundsätzlich finde ich die Idee, von einer Homebase aus verschiedene Höfe zu besuchen sehr schön. Daher knobel ich auch schon einige Zeit über einer ähnlichen Idee. Praktisch ausprobieren kann ich aber erst ab nächstes Jahr, und bis ich endgültig den Rucksack packen kann wird es eher noch mehrere Jahre dauern.
Zumindest theoretisch sollte es aber möglich sein, es gibt ja einige Höfe die auch Langzeitwwoofer aufnehmen. Wieviel Freiheit man dabei hat hängt dann vom Budget ab...

Reinsch

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 07.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haltet Ihr sowas für möglich?

Beitrag von mojagsmama am Do Jul 24, 2014 3:17 pm

Hi,

da ich selbständige Häusle-Besitzerin bin, kenn ich das ganze Versicherungs-Schlamassel ja schon....  aber wie gesagt: ich würde ja nicht ganz mittellos starten, und ne Lebensversicherung + Privatrente + ein wenig gesetzliche Rente kämen ja auch irgendwann...
Wobei ich zugeben muss: exakt durchgerechnet hab ich noch nicht.
Zur Zeit hab ich die "nur-dort-wohnen"-Variante im Kopf; und das Problem mit den ungebetenen Gästen hätt ich ja auch, wenn ich hier mei Häusle allein lass.
Für mich ist dieses Zwischenstadium - von der Homebase aus losziehn - irgendwie schwierig (bilde ich mir jedenfalls ein), da ich wie gesagt selbständig bin und auch direkt mit regelmäßig wiederkommenden Kunden arbeite; die letzten 4 Jahre hab ich mich nich mal für ne Woche Urlaub weggetraut....

mojagsmama

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 23.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haltet Ihr sowas für möglich?

Beitrag von Reinsch am Fr Jul 25, 2014 11:00 am

Hallo,

mh, ich denke als erstes würde es helfen zu überlegen wie dein neuer Tag dann aussehen soll. Also willst du deine Selbstständigkeit auf der Alm weiterführen? Willst du sie ganz abbrechen? Nur für ausgewählte Kunden? Wie willst du die freie Zeit nutzen?

Dann kannst du im zweiten Schritt das Geld planen. Mir hat es sehr geholfen mal über mehrere Monate genau aufzuschreiben, was ich wofür ausgebe. Miete, Klamotten, Fahrtkosten, Essen, "Genussmittel", Hobbies etc. Dann die Überlegung: Wo gebe ich denn eigentlich unnütz Geld aus? Welche Ausgaben würden bei einem solchen "Ausstieg" wegfallen (z.B. Miete und die Busfahrkarte zur Arbeit), welche kämen neu dazu (Krankenversicherung).

Mit dieser Rechnung kann man dann zumindest etwas planen, ob der Plan realistisch ist, kompletter Blödsinn, oder ob einfach hier und da noch etwas optimiert und ggf. gespart werden muss...

Reinsch

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 07.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Haltet Ihr sowas für möglich?

Beitrag von mojagsmama am Fr Jul 25, 2014 12:34 pm

Ich denke, meine Selbständigkeit könnte ich auf der Alm kaum effektiv weiterführen - ich bin Hundefriseurin scratch ; wär wohl ein wenig zu abgelegen....
Ne Finanzübersicht hab ich noch von vor zwei Jahren, da sich damals meine Lebenssituation ungewollt recht drastisch verändert hatte - danach hab ich auch schon ne ganze Menge Einsparpotential hier umgesetzt, sehr viel schmeiss ich nicht mehr zum Fenster raus.
Im Moment spinn ich ne ganze Menge zusammen, womit man alternativ "auf der Alm" Geld verdienen könnte - aber das ist alles noch sehr unausgegoren; finde ich jedenfalls - Menschen mit denen ich über die einzelnen Ideen rede, finden das mitunter gar nicht so abwegig, was mir durch's Hirn schweift.

mojagsmama

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 23.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten